Instruktor Kurs / Rennservice

GRATIS INSTRUKTORLEHRGANG (im Preis für das freie Fahren enthalten)

Dieses Service wird nur an den gekennzeichneten Ringterminen angeboten (Siehe Events) und bezieht sich ausschließlich auf den Sicherheitsaspekt am Ring. Es soll das richtige und sichere Verhalten auf der Rennstrecke vermittelt werden. Die Anmeldung dazu ist im vorhinein aber spätestens bis 8.10 Uhr am Ringtag beim Veranstalter oder beim Instruktor möglich. Alle Ringneulinge müssen verpflichtend an diesem Kurs teilnehmen und erhalten auf Wunsch einen Gratis Safety-Folder.

Beim Instruktor Kurs muß jeder Teilnehmer eine Warnweste tragen. Diese kann gegen € 10,- Kaution (bitte bei der Anmeldung gleich mitbringen) beim Instruktor ausgeliehen werden. Wahlweise kann auch die eigene Warnweste verwendet werden. Die Kaution wird nach unversehrter Rückgabe der Warnweste in voller Höhe rückerstattet.

Unsere ehrenamtliche Herrn Instruktoren:

Instruktorkurs2

Chef-Instruktor: Erich Lindermeier, Offizier beim Österreichischen Bundesheer

indioInstruktor 1.Klasse: Indio (weil er halt so heist)

Fritz-Wolfgang Instruktor 1.Klasse:: FRITZ Wolfgang (der Unglaubliche)

Der Instruktorlehrgang für Ringneulinge umfasst:

Theoretischer Teil: Streckenführung, Regeln am Ring,… Technischer Teil: Das wichtigste übers Motorrad am Ring.

Praktischer Teil: Fahren am Ring hinter dem Instruktor, zum Kennenlernender Strecke (nur von 8:30 bis 9:00, danach freies Fahren in der Gruppe A ohne Instruktor.) Auf Wunsch stehen unsere Instruktoren nach dem Kurs auch gerne weiterhin zur Verfügung. Anm.: Der praktisch Teil findet nur bei trockenem Wetter statt.

Der Grundkurs Theorie beginnt um 8.15 vor der Box des Veranstalters. Nach einer kurzen Einführung finden sich die Teilnehmer dieses Lehrgangs um 8.30 in voller Ringadjustierung (Lederkombi, Handschuhe, Helm,) mit dem Motorrad bei der Boxenausfahrt am Schranken ein. Der Instruktor führt die Teilnehmer auf die Strecke wobei die erste Runden davon nur zur Streckenbesichtigung dient. Es herrscht Überholverbot. Bitte auch auf genügend Sicherheitsabstand achten. In der letzten Runde steigert der Instruktor langsam das Tempo. Nach dieser letzten Runde haben alle Teilnehmer die Strecke mit dem Instruktor über die Boxeneinfahrt wieder zu verlassen. Der Instruktor leitet alle Teilnehmer von der Strecke. Um 9.00 treffen sich die Teilnehmer des Anfängerkurses wieder bei der Box des Veranstalters bzw. wie vorher mit dem Instruktor vereinbart. Es folgt der 2 Teil der Theorie. Es ist ausschließlich nur in der ersten Instruktorrunde und nur auf Anweisung des Instruktors erlaubt auf der Strecke stehen zu bleiben. Ab der 2 Runden darf nicht mehr angehalten werden. (extreme Unfallgefahr) Ringneulinge welche den Kurs versäumen, dürfen nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Eine Nachschulung ist aber nach Absprache mit dem Instruktor und dem Veranstalter möglich. Auf Wunsch steht gegen eine Kaution von Euro 10,- ein Lehrgangs Umhänger zur Verfügung sodaß anderer Fahrer mehr Rücksicht nehmen können. Dieser muss erst am Ende des Tages beim Veranstalter wieder zurückgegeben werden wobei dann auch die Kaution rückerstattet wird. Anmeldung beim Veranstalter oder Instruktor.


 

Renn- und Reifendienst:

hsmotoracing
Bei allen unserer Veranstaltungen ist ein Renn- und Reifendienst vor Ort. Dieser wird von unserem Partner HS-Motoracing durchgeführt. Wer sich auf der Rennstrecke neue Reifen aufziehen lassen möchte sollte diese einige Tage vor dem Termin telefonisch bei uns vorbestellen. Tel: 0043/(0)1/ 270 41 20. Auch mitgebrachte Reifen werden montiert.

Öffnungszeiten des Renn- u. Reifendienst! 08:00 – 12:00 und 13:00 – 18:00 (zusätzlich nach Vereinbarung)

Änderungen vorbehalten.